Zehn Zigarren für die Feiertage

Aktuelles

Es ist soweit – Die Feiertage stehen vor der Tür. Und obwohl Zigarrenraucher in der Regel keine Gelegenheit zum Smoke auslassen, bietet die Festzeit den perfekten Anlass sich einmal eine ganz besondere Delikatesse zu gönnen. Im folgenden stellen wir Ihnen zehn Zigarren für die Feiertage vor, die sich vom alltäglichen Genuss abheben und die besinnliche Zeit abermals veredeln.

La Aroma del Caribe Base Line El Jefe

laaromadelcaribe-baseline-eljefe-einzeln-01

Durch ihr besonders großes Format und das samtene Band am Brandende eignet sich diese Zigarre hervorragend, um besondere Tage zu würdigen. Die El Jefe genannte Vitola der La Aroma del Caribe Base Line präsentiert sich in mächtigen 178 mm Länge und 23 mm Durchmesser. Eine gewaltige Zigarre, die ihrem Raucher mindestens 90 Minuten feinsten Rauchgenuss beschert. Aromatisch präsentiert der Longfiller eine Kombination dezent-holziger Töne, die im weiteren Rauchverlauf ein lebendiges Zusammenspiel mit bodenständigen Erd-, Leder- und Röstaromen inszenieren. Im letzten Drittel vertiefen dann Kaffee und Schokolade den Geschmack.

Die La Aroma del Caribe El Jefe im HERRENWERK.

Dunhill Aged Cigars Cabreras Tube – Mit dem Alter kommt der Genuss

dunhillaged-cabreras-tube-einzeln-01

Dunhills Zigarren verkörpern Extravaganz wie wenige andere. Wer sich an den Feiertagen gern ein bisschen Luxus gönnen möchte, liegt mit dieser Vitola goldrichtig. Das Carabrera genannte Churchill-Format repräsentiert die größte Vitola von Dunhills Aged Cigar Serie. Sie besticht mit einem spannenden Geschmacksbogen von mild bis würzig, in dessen Verlauf sich fruchtig-holzige Aromen und süße, nussige Töne entfalten. Ihrer makellosen Verarbeitung verdankt sie die ebenso optimalen Zug- und Abbrandeigenschaften. Einsteiger können sich mit dieser Vitola einen tollen Eindruck komplexerer Zigarren einholen. Die Dunhill Aged Cigars Cabreras erreicht Sie im weißen Tubo, der die hochwertige Anmutung dieser Zigarre abermals unterstreicht.

Die Dunhill Aged Cigars Cabreras Tube im HERRENWERK.

Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 A/T – Zug für Zug ein Meisterwerk

 

hoyodemonterey-epicure-no2-tubo-einzeln-01

Nicht weniger als Zigarren aus den besten Anbauregionen der Welt sind gut genug für die Festzeit Diese Robusto von Hoyo de Monterrey aus dem legendären Vuelta Abajo ist eine Habano durch und durch. Klassisch-kubanische Töne von Erde verbinden sich im späteren Rauchverlauf mit fruchtiger Würze zu einem Raucherlebnis, das sich über eine dreiviertel Stunde genießen lässt. Der mitgelieferte Tubo schützt die Zigarre auch auf Weihnachtsspaziergängen vor Druck und Witterung. Mit ihrer Leichtigkeit begeistert die Epicure Nr. 2 Liebhaber von milden Zigarren und  gibt auch Anfängern die Gelegenheit die Festtage mit einer Habano zu feiern.

Die Hoyo de Monterrey Epicure No. 2 A/T im HERRENWERK.

La Aurora Preferidos 1903 Diamond Black – Außergewöhnlich in Erscheinung und Geschmack

laaurora-preferidos-diamond2-tubo-einzeln-01

Diese Zigarren sind das Ergebnis harter Arbeit der Besten unter den Besten. Das Maß an handwerklicher Virtuosität schafft eine Perfecto, die man nicht mal einfach so raucht. Jede der Preferidos von La Aurora hat ihren eigenen Blend, ihren eigenen Charakter, ihren eigenen Charme. Die Diamond Black präsentiert sich im tiefdunklen Broadleaf-Deckblatt, dem sie einen guten Teil ihrer schokoladenen, nussigen Aromen verdankt. Im übrigen Bouquet erfreut ein lebendiges Zusammenspiel von Holz und Kaffee die Geschmacksknospen des Rauchers. Der schwarze Tubo vervollständigt den Eindruck eines aufwendig, aber lohnend in Szene gesetzten Genusserlebnisses der Diamond Black aus La Auroras Preferidos 1903-Serie.

Die La Aurora Preferidos 1903 Diamond Black im HERRENWERK.

León Jimenes D. Maduro Gigante – Hier wird Genuss groß geschrieben

leojimenes-dmaduro-gigante-einzeln-01

Das eindrucksvolle Gigante-Format unter León Jimenes D. Maduro-Zigarren lockt mit dunklen vollmundigen Aromen. Das doppelt fermentierte Deckblatt verströmt über den gesamten Rauchverlauf seine süßen, schokoladenen Aromen, die von den ausgereiften Tabaksorten der Einlage um holzige und pfeffrige Noten ergänzt werden. Dadurch entsteht ein besonders ausgewogenes Bouquet, das Raucher für mindestens 75 Minuten genießen können. Die Gigante aus León Jimenes D. Maduro-Serie ist ein ausgezeichneter, komplexer Smoke und liefert ausgedehnten Genuss. Perfekt für kalte Winterabende.

Die Léon Jimenes D. Maduro Gigante im HERRENWERK.

Paradiso Coloso – Karibik-Flair mit Stil

paradiso-coloso-ready-einzeln-01

Diese majestätische Zigarre liefert einen der ausgiebigsten Genüsse, die man unter nicaraguanischen Longfiller-Zigarren finden kann. Wer zu besonderen Anlässen gern zu großen Formaten greift, ist mit der Paradiso Coloso gut beraten. Auf 172 mm Länge, bei einem gigantisch anmutenden Ringmaß von 62, stoßen Raucher hier auf geballte nicaraguanische Handarbeit. Knappe zwei Stunden Zeit muss man sich dafür schon nehmen. Masterblender Don „Pepin“ Garcia ist persönlich für den Blend verantwortlich, der fruchtig-holzig beginnt und mit der Zeit mehr und mehr an Fülle gewinnt. Im weiteren Rauchverlauf entwickeln sich Röstaromen, waldig-nussige Töne mit Anklängen aus Kakao, Gewürz und Kaffee. Eine einzigartige Zigarre.

Die Paradiso Coloso im HERRENWERK.

Romeo y Julieta Romeo No. 1 A/T – Diese Romeo y Julieta wird nicht Ihre Letzte sein

romeoyjulieta-no1-tubo-einzeln-01

Nicht nur Freunde unkomplizierter, dunkler Aromen kommen zu Weihnachten mit der Romeo y Julieta No. 1 auf ihre Kosten. Diese makellos verarbeitete Zigarre überzeugt neben perfektem Rauch- und Zugverhalten mit ihren mild-süßen Noten, die sich vor allem als cremig und schokoladen bezeichnen lassen. Das Crema genannte Format wartet mit einer Länge von 140 mm und einem Durchmesser von 15,87 mm auf. Für die Rauchdauer bedeutet das eine Stunde puren Genuss. Eine Corona, die ausschließlich im ansprechenden Tubo geliefert wird.

Die Romeo y Julieta No. 1 im HERRENWERK.

Villiger San’Doro Maduro Toro – Zeugnis brasilianischer Leidenschaft

villiger-sandoromaduro-toros-einzeln-01

Diese brasilianische Besonderheit macht nicht nur optisch einen guten Eindruck: sie bietet außerdem einen unvergleichlichen Rauchgenuss. Perfekt für jeden, der die Festzeit nutzen möchte, um etwas Neues auszuprobieren. Die Villiger San’Doro Maduro Toro wurde mit den anspruchsvollsten und verwöhntesten Genießern im Hinterkopf kreiert. Entstanden ist eine Longfiller-Zigarre, die Ihresgleichen sucht: Erlesene Bahia Mata Fina und Mata Norte-Blätter aus den fruchtbarsten Plantagen Brasiliens verströmen ihre holzigen und erdigen Aromen. Dass das Bouquet gerade durch seine Komplexität und Ausgewogenheit überzeugt, ist den talentierten Blendern des Traditionshauses zu verdanken. Die hervorragenden Raucheigenschaften dieser Vitola wiederum gehen allein auf das Konto der brasilianischen Torcedores, die tagtäglich mit Herz und Seele dafür sorgen, dass Abbrandverhalten und Zugwiderstand dieser Zigarren einwandfrei gelingen.

Die Villiger San’Doro Maduro Toro im HERRENWERK.

Cohiba Siglo III Tubo – Ikonische Long Corona aus Vuelta Abajo

cohiba-siglo3-tubo-einzeln-01

Mit dieser Jubiläums-Linie lässt sich jeder Feiertagsstress ertragen,die Cohiba Siglo III – die etwas mildere Corona. Subtile, fruchtige Pflanzenaromen, Zedernholznoten und ein würziges Finale fördern den Rauchgenuss über ca. 45 Minuten. Mit 15,5 cm Länge und einem Ringmaß von 42  ist die Siglo III eine sogenannte Long Corona. Der Tabak für die Zigarren kommt ausnahmslos aus der Region Vuelto Abajo. Sie gilt als eine der besten Anbauregionen Kubas und damit der Welt. Die Eichenfassfermentierung der Einlagetabake und das tadellose Deckblatt lassen diese Zigarre fein komponiert schmecken – ein Genuss, zu dem sich zum Beispiel süßer Rum oder Weißwein lohnt.

Die Cohiba Siglo III Tubo im HERRENWERK.

Camacho Corojo Robusto Tubes – Widmung an die Heimat des Gründervaters

camacho-corojo-robusto-tubo-einzeln-01

Wem es in der Festzeit etwas stärker sein darf, sei die Camacho Corojo Robusto empfohlen. Der Kaltgeruch der Camacho Corojo Robusto lässt bereits vermuten, dass es sich um eine kräftige, an kubanische Zigarren angelehnte Vitola handelt. Dieser Eindruck lässt sich schnell mit dem verwendeten Corojo-Tabak kubanischen Ursprungs erklären. So erwarten den Raucher würzige Erd- und Holzaromen, ergänzt um Pfeffer und Süßholz. Die honduranische Puro überzeugt mit vorbildlichem Abbrand und einem angemessenen Zugwiderstand. Durch ihren Blend bildet sie eine günstige Alternative zu den heutigen Habanos. Im roten Tubo lässt sie sich außerdem, ohne Gefahr beschädigt zu werden, überall hin mitnehmen.

Die Camacho Cororjo Robusto Tubes im HERRENWERK.

Mit welcher Zigarre Sie die Festzeit auch genießen, wir wünschen eine schöne Zeit im Kreis Ihrer Liebsten.

 

Mit gemütlichen Grüßen und besten Wünschen für die Feiertage,

Ihr HERRENWERK