Fünf hervorragende Zigarren für den Herbst

Aktuelles

Ehe man sich versieht, ist der Sommer vorüber und der Herbst angebrochen. Adé lange Grillabende, Wochenenden am See und Autofahren ohne Verdeck! Hallo Kamin, Schal und goldbuntes Laub.

So richtig gemütlich ist es dem Genießer natürlich erst mit einer Zigarre im Mundwinkel. Dabei lassen sich Wetterumschwung und verringerte Sonnenstunden gleich viel besser ertragen.

Der Herbst ist die Zeit des Jahres, in der es anfängt, gemütlich zu werden: es wird mehr Tee aufgebrüht, mehr Regenschirme werden aufgespannt und manch einer greift auch vorweihnachtlich zum Glühwein. Überall wechselt die Pflanzenwelt ihre Farben und eines bleibt doch unverändert: auf den Genuss einer guten Premium-Zigarre ist glücklicherweise das ganze Jahr über Verlass. Dieser Blog-Artikel stellt Ihnen Zigarren für den Herbst vor, deren Nuancen besonders gut zur schönsten Jahreszeit passen.

Die Flor de Copán Classic Corona – das passende Herbstaroma

Diese Zigarre passt aufgrund ihrer geschmacklichen Eigenschaften hervorragend zum Herbst. Zu ihren Vorzügen zählen der vollmundig-ölige Rauch sowie die für Zigarren dieser Serie typische, aromatische Vielschichtigkeit. Im Vordergrund finden sich vor allem nussige und holzige Anklänge, begleitet von lebendigen Röstaromen. Eingebettet in ein Zedernholzblatt präsentiert sich diese Corona wie geschaffen für entspannte Stunden vor dem Kamin. Genießen Sie diese Zigarre doch einmal an einem gemütlichen Abend zu einem guten Glas Rotwein.

Die Flor de Copán Classic Corona im HERRENWERK

The Griffin’s No. 300 Tubo – das perfekte Out-Door-Format

Diese besonders für Einsteiger und Freunde gemäßigterer Zigarren geeignete Vitola ist eine verlässlicher Begleiterin auf all Ihren Ausflügen an die frische Herbstluft. Bis zum Zeitpunkt des Genusses ist sie im attraktiven Aluminium-Tubo bestens geschützt. Das Maß an Sorgfalt bei ihrer Herstellung beschert auch in der freien Natur einen regelmäßigen Abbrand. Geschmacklich wartet sie mit grasigen und erdigen Tönen auf. Das Connecticut Shade-Deckblatt bringt sich mit den typisch milden, nussig-süßen Anklängen ein. Eine der besten Zigarren für den Herbst.

The Griffin’s No. 300 Tubo im HERRENWERK

Die Brick House Churchill – Häuslichkeit in Zigarrenform

Das Erscheinungsbild der Brick House Churchill weckt mit seinem hervorragend verarbeiteten, mahagonifarbenen Havana Subido-Deckblatt schon eine Menge herbstlicher Assoziationen. Geschmacklich machen vor allem die cremigen und süßen Töne etwas her. Umspielt werden sie von einer hintergründigen Schärfe und akzentuierten Nussaromen. Für einen so sorgsam gefertigten Puro-Longfiller bietet sie zudem ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ihre stattliche Länge von 182 mm reicht für einen etwa 75 bis 90-minütigen Rauchgenuss. Dieser wird durch den leichten Zugwiderstand und den optimalen Abbrand zusätzlich versüßt. Diese Hommage an das Haus seiner Heimat weckt in jedem Raucher das Gefühl von Heimlichkeit und Ruhe.

Die Brick House Churchill im HERRENWERK

RyJ_Short Churchill

Romeo y Julieta Short Churchill – diese Zigarre passt nicht nur optisch zum Herbst

Die kürzere Version der sagenumwobenen Churchill Zigarre erscheint in dieser Neuauflage im klassischen Robusto-Format mit einer Länge von 124 mm und einem Durchmesser von stolzen 19,84 mm. Geschmacklich orientiert sie sich an markentypischen Aromen wie Kaffee und fruchtiger Schärfe. Die Aromen entfalten sich dabei relativ gleichmäßig über den gesamten Rauchverlauf von etwa einer Dreiviertelstunde. Rauch- und Abbrandverhalten bleiben durchgehend optimal. Nach ausreichender Lagerung im Humidor wird der Genuss dieser kubanischen Zigarre noch harmonischer und abgerundeter. Gemäß ihrer Zugehörigkeit zur Churchill-Linie trägt auch diese Zigarre das zweite goldene Bauchband.

Die Romeo y Julieta Short Churchill im HERRENWERK

Villiger San’Doro Colorado Toro – pünktlich zum Herbst sind die neuen Villiger San’Doros erhältlich

Villigers San’Doro Colorado-Linie wartet mit einer ganzen Menge Kraft auf. So auch im beliebten Toro-Format: die nicaraguanischen Habano Seed-Tabake sorgen für einen ausgewogenen, jedoch recht starken Genuss. Ihr komplexer Geschmack bietet viel Würze, verbunden mit dunklen Erd- und Holztönen. Mit ihren Maßen von 152 mm Länge und 19,8 mm Durchmesser gewährt diese Premium-Zigarre einen etwa 60 Minuten andauernden Smoke. Trotz ihres ausgeprägten Charakters ist der Rauch der San’Doro Colorado Toro stets weich und niemals kratzig. Letztlich zeugen der angenehme Zugwiderstand und das gleichmäßige Abbrandverhalten dieses Longfillers von der fabelhaften Qualität, wie man sie von Zigarren des Traditionshauses Villiger gewöhnt ist.

Die Villiger San’Doro Colorado Toro im HERRENWERK

junger-herr-raucht-herbstzigarre

Haben wir mit unserer Auswahl Ihre Vorlieben getroffen? Welche Vitola zählt Ihre Meinung nach zu den Zigarren für den Herbst? Lassen Sie uns in der Kommentarfunktion an Ihrer Ansicht teilhaben.

 

Mit herbstlichen Grüßen

Ihr HERRENWERK